Beim Finale des Carling Cup am Sonntag verlor Madric mit seinen Tottenham Hotspurs gegen Ronaldo und Manchester United.

Danach lästerte er in seiner Heimat Kroatien über den Weltfußballer des Jahres.  Das Interview schlägt Wellen bis England und Spanien, wo Madric am Mittwoch ausgiebig zitiert wird.

NEWS: FC Barcelona zittert vor Mallorca – Fans bleiben zuhause

NEWS: Ronaldinho am Ende! Zu faul, zu unverschämt – Ancelotti sagt Basta

NEWS: Real Madrid: "Wir kriegen den FC Barcelona am 3. Mai im Bernabeu"

BLOG: Cristiano Ronaldo freut sich auf Real – und wer freut sich auf die Bayern?

Der Zeitung "Sportske Novisti" verriet er: "Ronaldo ist ein Schwalbenkönig, ich hasse sein Theater. Ich habe nichts gegen Cristiano Ronaldo persönlich, aber sein ewiges Gejammer ist widerlich. Was soll das? Fußball ist ein Männersport."

Ist es Neid, der Madric zu seinen Aussagen treibt? Oder echte Besorgnis um die Zukunft des Fußballsports? Wenn ja, dann hat der gute Luka ein ganz anderes Problem zu lösen. Seit seinem verschossenen Elfer im Viertelfinale der EM gegen die Türkei leidet er nämlich unter einer echten Elfmeter-Phobie.

Beim Spiel gegen United am Sonntag verweigerte er sich beim Elfmeterschießen – Cristiano Ronaldo, die angebliche Memme, verwandelte eiskalt und holte den Pokal.

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo – seine meistgeklickten Titelbilder und Artikel

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: Mundodescargas