Cristiano Ronaldo: Borussia Dortmund zum Nachtisch! “Real Madrid setzt auf Revanche”

«Um die Champions League zu gewinnen, muss man die Besten schlagen. Das Schöne am Fußball sind die großen sportlichen Revanchen. Auf geht’s Madrid!», postete der Innenverteidiger des spanischen Rekordmeisters, Sergio Ramos (27), am Freitag auf Twitter.

Der frühere Real-Torjäger Emilio Butragueño sagte, er sei mit dem Ergebnis der Auslosung zufrieden. Andere Viertelfinalisten seien auf dem Papier stärker als Dortmund. «Etwa Bayern München, gegen das niemand spielen wollte», räumte der heutige Direktor für Institutionelle Beziehungen der «Königlichen» ein. 

Wie Ramos setzt auch Butragueño auf eine Revanche. Real sei in Topform und Dortmund nicht so stark wie vergangene Saison. Zudem sei es für Real zweifellos von Vorteil, dass Robert Lewandowski für das Hinspiel im Bernabéu gesperrt sei. «Es ist auf jeden Fall eine gute Gelegenheit, um zu beweisen, dass wir sie doch schlagen können», sagte der 50-Jährige dem spanischen TV-Sender «Canal+».

Auf einen Erfolg der «Merengues» tippt auch Michael Laudrup. Der frühere Real-Stürmer aus Dänemark meinte auf einer Veranstaltung in Madrid, Dortmund habe «zwar eine gute Mannschaft, die aber nicht auf dem Niveau des Vorjahres ist».