Cristiano Ronaldo bestellt Bugatti Veyron für 1,8 Millionen Euro

 

In Italien hat er jetzt einen Sportwagen mit dem klingenden Namen Bugatti Veyron bestellt. Dies berichtet die spanischen Zeitung "Sport".

Mit seinen 1.000 PS erreicht der Flitzer, der weltweit nur 300 mal in Handarbeit hergestellt wird, die hundert Stundenkilometer in 2,5 Sekunden, Spitzengeschwindigkeit ist 400 km/h. Kostenpunkt: 1.830.000 Euro.

Ronaldo feiert mit dem Wagen seine Gehaltserhöhung bei Manchester United. Nach seinem heißen Flirt mit Real Madrid war ManU-Besitzer Malcolm Glazer klar, dass er seinen Star bei Laune halten muss.

NEWS: Alle gegen Ronaldo: France Football präsentiert die 30 besten Kicker der Welt

BLOG: Cristiano Ronaldo, Mozart, Shakespeare: Bugatti oder Opel Vectra?

NEWS: Cristiano Ronaldo trifft – aber die eigenen Fans hassen ihn trotzdem

Cristianos billigstes Auto: Ein BMW M6 für 120.000 Euro 

Rund 230.000 Euro die Woche, also etwa 12 Millionen netto pro Jahr, helfen dabei eine Menge. Zum Vergleich: Real Madrid wollte ihm "nur" 9,5 Millionen zahlen.

So kann Ronaldo seinen Fuhrpark kräftig ausbauen. Schon jetzt besitzt der Portugiese einen Porsche Cayenne, einen Porsche 911 Turbo, einen Ferrari F 430, einen Rolls Royce Phantom, einen Bentley Continental sowie einen Bentley Speed.

Das billigste Gefährt Cristianos ist ein BMW M6 für 120.000 Euro. Insgesamt stehen in Ronaldos Garage derzeit Autos im Wert von rund 1,5 Millionen Euro.

Unlängst schenkte Ronaldo seiner abgelegten spanischen Freundin Nereida einen Mercedes-Benz zum Abschied. Wahrscheinlich wollte er Platz für seinen neuen Flitzer schaffen. Hat er sich überhaupt nur deshalb von Nereida getrennt?

Wie auch immer: Der neue Bugatti wird Ronaldos bisherige Lieblinge alleine locker schlagen. Ein echter Star für einen echten Star …

NEWS: Real Madrid schlägt Atlético, Elfer in der 96. Minute

NEWS: Cristiano Ronaldo: Pleite gegen Albanien, WM 2010 in Gefahr

NEWS: Fernando Torres verletzt, Madrid trauert trotz Sieg über UEFA

NEWS: UEFA-Skandal um Atlético Madrid: Ist Spaniens Polizei eine rassistische Schlägertruppe?

NEWS: "Marca" sagt: Kuranyi ist die Null des Tages

NEWS: Fernando Torres: Stadionsperre für Atlético verhindert triumphale Rückkehr

NEWS: Cristiano Ronaldo gegen Torres und Casillas: Wer ist der Beste?

NEWS: Schuster: Podolski würde auch bei Real Madrid Probleme bekommen

NEWS: England verschmäht Bernabeu: Fans in Madrid sind Rassisten!

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich weiß genau, wer der Beste ist!"

NEWS: Bernd Schuster: "Ronaldo wird ab 2009 für Real Madrid spielen!"

NEWS: Marca: Job-Garantie für Klinsmann – ein schlechtes Zeichen …

#$10$#

Foto: cronaldo7.com