Cristiano Ronaldo: AC Mailand bietet 100 Millionen Ablöse! “Tischtuch mit Real-Fans zerschnitten”

Wie man hört, soll sein Verhältnis zu den eigenen Fans recht angespannt sein. Die Zeitung „Sport“ aus Barcelona macht daraus eine Tatsache – und entwickelt eine ganz eigene Theorie.

Demnach plant Milan-Boss Berlusconi einen Transfer-Coup: 100 Millionen Euro stehen demnach schon bereit, um Ronaldo aus Madrid loszueisen, sollte der irgendwann einmal endgültig die Nase voll vom anspruchsvollen Real-Anhang haben.

Aus den Kreisen Reals kamen in der Tat zuletzt immer häufiger Aufrufe an die Fans, doch bitteschön CR7 wieder lieb zu haben. Jüngstes Beispiel: Alfredo di Stefano verteidigt in seiner Kolumne in der Zeitung „Marca“ am Donnerstag vehement Ronaldo.

Zitat: „Cristiano ist unser Weltfußballer, er ist aus Gold, über und über.“