Laut der Zeitung „Marca“ hat Mourinho einen minituösen Fitnessplan für alle Spieler entworfen – und dieser muss in den Ferien eingehalten werden.

Ziel ist, am 14. August topfit zu sein. Dann steigt das Hinspiel im spanischen Supercup zwischen Pokalsieger Real und Meister Barca.

Demnach haben die Kicker zwölf Tage totale Freiheit zum Entspannen und dürfen sogar essen, was sie wollen.

Danach sind Dauerläufe und 300 Situpts täglich angesagt, gefolgt von Schwimmen, Basketball und Tennis.

Für Cristiano taugt der Fitnessplan aber wohl nur zum Warmlaufen. Er macht nach eigenen Angaben ohnehin schon täglich deutlich mehr als die 300 geforderten Situps.