Cristiano Ronaldo 0, Lionel Messi 6: Zahlen lügen nicht!

Die Bilanz der beiden Superstars bisher ist eindeutig: Messi hat mit dem FC Barcelona in seiner Karriere schon sechsmal gegen Real Madrid getroffen – nur gegen Atlético Madrid und den FC Sevilla hat der kleine Argentinier bislang mehr Tore (je 7) erzielt.

Cristiano Ronaldo hat mit Manchester United und Real Madrid dagegen bislang noch nicht ein einziges Törchen gegen Barça geschossen.

Unvergessen bleibt sein verschossener Elfmeter 2008 in der Champions League vor dem Tor in der Nordkurve von Camp Nou. Das Hinspiel endete 0-0. Ein Treffer von Paul Scholes im Rückspiel brachte United schließlich ins Finale gegen Chelsea.

Und die Gegenwart? Am Dienstag gegen Arsenal hatte Messi mit seinen vier Toren Ronaldo als Torschützenkönig der Champions League entthront. Messi hat in der Königsklasse jetzt acht Tore erzielt, Ronaldo bleibt, weil ausgeschieden, bei sieben.

In der Liga liegt Messi einsam vorne: 26 Tore hat der Argentinier, 18 Cristiano Ronaldo.

BLOG "EL FREUNDE": Robben oder Messi, wer ist besser?

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: El Mundo Deportivo