Córdoba, Málaga, Burgos: Wer wird Kulturhauptstadt 2016?

Spanien und Polen teilen sich das privilegierte Amt in sieben Jahren und müssen je eine Stadt auswählen, die den begehrten Titel tragen darf.

Während Polen allerdings nur drei Städte ins Rennen schickt, kämpfen in Spanien bislang 16 Metropolen um den Titel der Kulturhauptstadt. 

Unter den Favoriten befindet sich die Stadt Córdoba, die übrigens Partnerstadt von Nürnberg ist, Madrids “kleine Schwester” Alcalá de Henares, Picassos Geburtsstadt Málaga und Segovia. 

Aber auch Burgos mit seiner berühmten Kathedrale und die wunderschönen Städte San Sebastián, Santander und Cáceres haben sich beworben. 

Asturien kommt gleich im Dreierpack mit Gijón, Oviedo und Avilés. 

NEWS: Frauen am Rande… Almodóvar ein Theater-Muffel?

NEWS: Elsa Pataky und Adrien Brody: Liebesaus oder Vertragsende?

BILDERGALERIE: Sexy Elsa Pataky erobert das spanische Kino

Und auch die Mittelmeermetropolen Tarragona und Palma de Mallorca hätten gerne den Titel verdient. 

Zaragoza kann auf seine Expo-Erfahrung aus dem vergangenen Jahr verweisen, während Cuenca und Pamplona mit ihrem berühmten Kulturgut glänzen wollen. 

Wer sich zwar aufgestellt hat, aber noch keine Werbetrommel zum Thema rührt, sind Murcia, Teneriffa und Valencia. Weder ein Slogan, noch eine offizielle Website kündigen ihr Vorhaben an, zur Kulturhauptstadt Europas 2016 gewählt zu werden. 

Bis 2010 können sich übrigens noch weitere Städte anmelden.

BILDERGALERIE: So sexy ist Penelope Cruz!

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZU PROMIS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Die schönsten Filmplakate von Penélope Cruz

FORUM: Verdient Penélope Cruz den Oscar? Diskutieren Sie mit!

#{fullbanner}#