Cordoba: Europas Diplomaten beißen um Pöstchen

Unmittelbar vor Beratungen der EU-Außenminister in Córdoba forderten die Außenminister David Miliband (Großbritannien) und Carl Bildt (Schweden) eine „neue Kultur der Zusammenarbeit in der EU“.

Sie bedauerten in einem gemeinsamen Schreiben an die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton  „den Kampf zwischen den (EU)-Institutionen bei den Verhandlungen über den Auswärtigen Dienst“.

Die Außenminister der 27 EU-Staaten wollen am Freitag in Córdoba über Ashtons Vorschläge für den „Europäischen Auswärtigen Dienst“ beraten.

Miliband und Bildt forderten ein Gleichgewicht zwischen Ministerrat, Kommission und Mitgliedstaaten. Die Regierungen müssten von Anfang an und voll und ganz an dem neuen diplomatischen Dienst mitwirken können. (SAZ, dpa)

Foto: SAZ