Contador wird Vierter, Lance Armstrong versagt

Beim Prolog über 8 Kilometer in Monfort-L’Amaury bei Paris war nur der niederländische Überraschungssieger Lars Boom schneller als Altmeister Jens Voigt aus Berlin.

Mit diesem Einlauf hätte kaum einer gerechnet: Boom brauchte 10,58 Minuten und schlug den 38-jährigen Voigt vom dänischen Saxo- Bank-Team um eine Sekunde.

Der mit großen Ambitionen gestartete zweifache Tour-de-France- Sieger Alberto Contador, der mit einem Sieg bei der Algarve-Rundfahrt in die Saison gestartet war, musste sich mit Rang vier zufriedengeben.

Der 27-jährige Spanier brauchte vier Sekunden mehr als Boom. Direkt vor ihm landete der US-Profi Levy Leipheimer aus dem Lance-Armstrong-Team RadioShack, der in der vergangenen Saison noch mit Contador bei Astana zusammen fuhr. Vorjahressieger Luis-Leon Sanchez aus Spanien wurde Achter.

Lance Armstrong hat dagegen beim ersten großen Zeitfahr-Test in dieser Saison gründlich versagt.  Auf der vorletzten Etappe der Murcia-Rundfahrt in Spanien kam der 38-Jährige bei seinem Europa-Debüt 2010 am Samstag nicht über den achten Platz hinaus.

Armstrong büßte über 22 Kilometer rund um Alhama de Murcia 1:18 Minuten auf den tschechischen Tagessieger Frantisek Rabon ein. Rabon sei "sehr, sehr beeindruckend" gewesen. (SAZ, dpa)

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Wikipedia

#{fullbanner}#