Contador kann Tour de France abschreiben, Urteil im Februar

Das schreibt die spanische Sportzeitung AS unter Berufung auf Verbandsmitglieder, die das umfangreiche Entlastungsmaterial des dreifachen Tour-de-France-Siegers aus Madrid mühsam sichten.

Contador bleibt dabei, dass seine erhöhten Werte an Clenbuterol aus der vergangenen Tour auf eine Nahrungsmittel-Verunreinigung zurückzuführen seien.

Die Chancen des 28-jährigen Spaniers auf eine Tour-Teilnahme 2011 sinken immer mehr. Egal, wie der RFEC-Spruch ausfallen wird, der Gang zum CAS scheint unausweichlich.

Wenn die Spanier Contador freisprechen, werden Welt-Anti-Doping-Agentur WADA und UCI die nächste Instanz anrufen. Das haben beide Organisationen mehrfach erklärt. Sollte Contador in Spanien schuldig gesprochen werden, kündigte sein Verteidiger-Team einen Gang vor den CAS an. (SAZ, dpa; Foto: As)

Ultimative Chart-Show: Die 31 besten SAZ-Artikel aller Zeiten

SAZ-Geburtstags-Grußbox: Facebook-Freunde finden und gewinnen

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#