Der Linksaußen heute nach dem Training: „Ich bin es leid zu hören, daß ich zu teuer war. Auf dem Spielfeld werde ich beweisen, daß ich jeden Cent wert war.“

Der 23jährige fuhr fort: „Ich fühle mich willkommen bei der ganzen Mannschaft, nicht nur bei meinen Landsleuten Cristiano Ronaldo, Pepe, Carvalho und Mourinho. Ich bin froh, glücklich und stolz darauf, Teil der Mannschaft eines Clubs wie Real Madrid sein zu dürfen. Ich werde sehr hart arbeiten.“

Mit 16 Jahren debütierte Fabio Coentrao beim Club Rio Ave. Nach 3 Jahren wurde er von Benfica erworben. In den Folgejahren wurde er an Clubs wie Nacional de Madeira, Zaragoza und Rio Ave verliehen. Endlich, in der Saison 2009/2010 fand der junge Stürmer seinen Platz bei Benfica und gewann mit diesem Verein die Liga.

Bei der Weltmeisterschaft in Südafrika fiel er durch seine sensationelle Spielleistung auf.