Christopher Plummer: Oscar mit 82, ältester Schauspieler mit der Trophäe! “Das hält einen jung”

Der Schauspieler (‚Verblendung‘), der für seine Rolle in der romantischen Komödie ‚Beginners‘ gerade mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, findet es großartig, in seinem hohen Alter so viel Beachtung zu finden: „Dass das im Alter von 82 passiert, ist einfach wundervoll“, schwärmte er gegenüber dem ‚People‘-Magazin. „Das hält einen jung.“ Derzeit ist gefeierte Bühnenstar damit der älteste Darsteller, der je mit einem Academy Award ausgezeichnet wurde. Doch so sehr er den kleinen Goldjungen auch liebt, die Award-Saison machte ihm nicht besonders viel Spaß: „Sie fangen zu früh an. Meine Mutter sagte immer, man solle seine Krawatte nie vor der Cocktail-Stunde binden.“In ‚Beginners‘ spielt der Kanadier einen Familienvater, der sich gegenüber seinen Angehöringen als homosexuell outet. Plummer genoss die Dreharbeiten zu seinem hoch gelobten Film, in dem Ewan McGregor seinen Sohn spielt, sehr: „[Diese Rolle] ist eine der leichtesten, die ich je übernommen habe. Was für eine Erleichterung, damit in die Welt zu gehen und ehrlich damit umzugehen.“

Der Shakespeare-Experte landete 1965 mit dem Film ‚Meine Lieder, Meine Träume‘ einen Riesenerfolg, der Streifen gilt als einer der meist gesehenen Filme überhaupt und beruht auf dem Musical ‚The Sound of Music‘. Der Erfolg liegt allerdings sicherlich nicht an den musikalischen Fähigkeiten von Christopher Plummer: „Eine große Anzahl Menschen bitten mich noch immer ‚Edelweiß‘ zu singen. Das Dumme ist nur, dass sie mich noch nie haben singen hören. Und das ist gut für sie!“