Christina Aguilera: Schlank durch strenge Diät

Die Sängerin nahm mehrere, kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich, kappte Milchprodukte und Kohlenhydrate – beides Energielieferanten – und machte zusätzlich “Krafttraining”, um abzunehmen.

Ein Insider erzählt ‘Yahoo’: “Ihr Diätplan beinhaltete sehr kleine Portionen und ein sehr anstrengendes Krafttraining mit sehr kurzen Einheiten, die allerdings oft wiederholt wurden. Verboten waren Milchprodukte und Kohlenhydrate. Auf der Agenda stand viel Kokosnuss-Wasser, Kräutertees, Tofu, Sellerie, öliger Fisch und Käse. Aber der eigentliche Schlüssel dazu waren die fünf handgroßen Portionen am Tag.”

Der Gewichtsverlust der 32-Jährigen wurde Anfang des Jahres offensichtlich. Das Selbstbewusstsein der hübschen Blondine soll sich seither gebessert haben.

“Ihr Körper ist ihr sehr wichtig und ein Weg für sie, selbstbewusster zu werden – übergewichtig zu sein war nie etwas, womit sie leben konnte”, berichtet der Insider weiter.