Chris Martin von ‘Coldplay’ himmelt Rihanna an! Gemeinsamer Song ‘Princess of China’!

Der britische Musiker und Frontmann der Band ‚Coldplay‘ (‚The Scientist‘) hat zuletzt mit Rihanna zusammen den Song ‚Princess of China‘ aufgenommen. Erst vor kurzem wurde ein Clip zu dem Track veröffentlicht und die Beauty aus Barbados sieht darin sehr heiß aus. Das ist natürlich auch dem Beau nicht entgangen, doch er passt gut auf, seine Frau Gwyneth Paltrow ganz oben auf der Liste seiner schönsten Frauen zu haben: „Ich glaube, sie ist eine der attraktivsten Frauen der Welt. Die schönste und die zweitschönste Frau der Welt ist ein und und die selbe Person, Gwyneth bekommt zwei Plätze. Dann kommt lange nichts und dann kommt Rihanna. Cameron Diaz ist auch ganz oben dabei, sie ist auch an dritter Stelle. Es gibt da mehrere. Beyoncé ist auch auf dem dritten Platz… diese ganzen tollen Frauen. Was für ein doofes Gespräch! Das wird eine beschissene Schlagzeile! Ich habe gerade das ganze Interview versaut“, lachte der Beau gegenüber ‚ET Canada‘.

Dann wechselte Chris Martin lieber auf weniger verfängliche Themen und erzählte von der Tournee der Band. Zuletzt gaben sie Konzerte in Kanada und das rief angenehme Erinnerungen wach. „Der erste Ort in Nordamerika, an dem wir je gespielt haben, war Vancouver. Das ist also ein bisschen wie nach Hause zu kommen.“

Wenn er und seine Bandkollegen von ‚Coldplay‘ Jonny Buckland, Guy Berryman und Will Champion auf ein Konzert vorbereiten, ist vor allem eines wichtig: „Normalerweise lackieren wir uns nur die Fingernägel“, scherzte Chris Martin.