Frankfurt/Turin (ots) –

Die exklusiven Sondermodelle Fiat 500X Yacht Club Capri und Fiat 500X Dolcevita Launch Edition überraschten mit einem elektrisch betätigten Rollverdeck. Diese für ein Crossover-Fahrzeug außergewöhnliche Lösung ist inspiriert von der Welt des Segelns und des „süßen Lebens“ im Italien der 1950er und 60er Jahre. Ab sofort ist Open-Air-Vergnügen für die gesamte Baureihe Fiat 500X verfügbar, also auch für die regulären Modellversionen Cross und Sport.

Das Stoffverdeck Dolcevita öffnet sich auf Knopfdruck in 15 Sekunden, auch während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 100 km/h, und erzeugt ein einzigartiges Cabriolet-Feeling, auch für die Passagiere im Fond. Das elegante Verdeck ist in den Farben Schwarz, Grau und Rot erhältlich, passend zu den zehn Karosseriefarben der Modellreihe. Das Stoffverdeck Dolcevita ermöglicht ein Fahrerlebnis mit dem Wind in den Haaren, ohne auf die Vielseitigkeit eines Crossovers verzichten zu müssen. Beispielsweise bleibt das Kofferraumvolumen auch bei geöffnetem Verdeck voll erhalten.

Die neue Modellstruktur des Fiat 500X

Anfang 2021 wurde die gesamte Modellpalette der Fiat 500-Familie neu strukturiert. Auch die Baureihe Fiat 500X wird nun in unterschiedlichen Varianten angeboten, jede mit ihren eigenen stilistischen Merkmalen und reichhaltiger Serienausstattung.

In der Ausstattungsvariante Cross verbindet der Fiat 500X Dynamik mit Offroad-Optik – das ideale Fahrzeug für die Flucht aus dem Alltag und kleine Abenteuer außerhalb der Stadt. Der Fiat 500X Cross verfügt serienmäßig unter anderem über neu gestaltete Sitzbezüge mit Camouflagemuster in der Mitte und Vinyleinsätzen, darüber hinaus über 19 Zoll große Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik und Parksensoren hinten.

Das Topmodell der Baureihe ist der Fiat 500X Sport. Er zeichnet sich durch einen exklusiven, sportlichen Look aus, für den unter anderem schwarz brünierte 18-Zoll-Leichtmetallräder, Seitenschweller, Heckspoiler sowie das neue Design der schwarzen Stoffsportsitze „Arrow Electro“ verantwortlich sind. Zur Serienausstattung zählen außerdem Klimaautomatik, die Verkleidung der Armaturentafel in Titan Grau, die 3,5″ Instrumentenanzeige als Farbdisplay sowie Nebelscheinwerfer, Parksensoren und Rückfahrkamera.

Insgesamt präsentiert sich der Fiat 500X, der seit der Markteinführung 2014 in Italien der Bestseller im Segment ist und außerdem regelmäßig unter den Top-10 der europäischen Zulassungsstatistik geführt wird, komplett aufgefrischt. Das Angebot wird seit rund zwei Monaten erweitert durch die Sondermodelle Fiat 500X Yacht Club Capri und Fiat 500X Dolcevita Launch Edition.

Der Fiat 500X Yacht Club Capri entstand in Zusammenarbeit mit einem der exklusivsten italienischen Yachtclubs und ist in den Farben des Meeres gehalten. Zu seinen Merkmalen zählen das blaue Stoffverdeck, die um die gesamte Karosserie laufende Beauty-Line sowie 18-Zoll-Leichtmetallräder. Im Innenraum bietet der Fiat 500X Yacht Club Capri komfortable Soft-Touch-Sitze mit elfenbeinfarbenen Bezügen, die von der Welt des Segelns inspiriert sind. Zur exklusiven Sonderausstattung zählt außerdem die Holzverkleidung für die Armaturentafel, eine weitere Hommage an luxuriöse Boote.

Das Sondermodell Fiat 500X Dolcevita Launch Edition ist an der eleganten Karosseriefarbe Gelato Weiß zu erkennen, die durch Designelemente in gebürsteter Chrom-Optik an Fahrzeugfront, Stoßfängern und Rückspiegeln sowie durch eine silberne Beauty-Line komplettiert wird. Der Fiat 500X Dolcevita Launch Edition ist mit 18-Zoll-Leichtmetallrädern ausgerüstet, die blaue Akzente aufweisen. Der Innenraum bietet elfenbeinfarbene Soft-Touch-Sitze, die an Materialien aus dem Segelsport erinnern. Sie werden ergänzt durch die in Weiß ausgeführte Armaturentafel, verchromte Design-Elemente am Schalthebel sowie spezifische Fußmatten.

Die Motorenpalette des Fiat 500X umfasst zwei Turbobenziner aus der FireFly-Motorenreihe mit 88 kW (120 PS) beziehungsweise 110 kW (150 PS) sowie einen Multijet-Turbodiesel mit 96 kW (130 PS).

Verbrauchswerte

Fiat 500X

1.0 FireFly Turbo 88 kW (120 PS) 6,9 l/100 km* 156 g/km*

1.3 FireFly Turbo 110 kW (150 PS) DCT 6,9 l/100 km* 158 g/km*

1.6 Multijet 96 kW (130 PS) 5,3 l/100 km* 140 g/km*

* Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) und CO2-Emission kombiniert (g/km) nach WLTP. Für dieses Modell stehen keine offiziellen NEFZ-Werte zur Verfügung, da es entsprechend der europäischen Verordnungen ausschließlich nach WLTP homologiert worden ist. Das realitätsnähere Prüfverfahren WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) hat das Prüfverfahren unter Bezugnahme auf den NEFZ (Neuer europäischer Fahrzyklus) ersetzt und wird auch zur Ermittlung der KFZ-Steuer herangezogen.

Pressekontakt:
Anne Wollek
Tel: +49 (0)173 32 00 370
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: FIAT, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots