Cameron Diaz entsetzt: Falsche Brüste schmolzen weg!

Die Schauspielerin (‚Verrückt nach Mary) spielt in der Komödie eine werdende Mutter und bekam deshalb ein Paar falsche Brüste verpasst. Die Amerikanerin mochte ihren großen Busen, aber er hatte auch große Nachteile. „Wir drehten in Atlanta und es war sehr heiß und dann wurde es hier [zeigt auf ihre Brüste] sehr schwammig. Am Ende des Drehs hingen sie mir bis zur Hüfte“, erinnerte sich Cameron Diaz lachend in der britischen ‚Graham Norton Show‘. „Ich war erst sauer, aber dann habe ich mir gedacht, dass die Natur dafür sorgt, dass es irgendwann auch so passiert.“

Die Schöne plauderte auch über das andere Geschlecht. Der Star war mit einigen berühmten Männern zusammen, unter ihnen Justin Timberlake, Jared Leto und der Baseball-Star Alex Rodriguez. Sie mag es, dass sie manchmal das Alpha-Tier in der Beziehung ist, aber ab und zu wäre das Umgekehrte auch schön: „Es kommt darauf an. Manchmal mag ich es, wenn ein Alpha-Mann mein Alpha-Dasein aussticht“, lachte die Schönheit.

Ein Alpha-Mann saß bei der Talkshow neben ihr – der berühmte britische Naturfilmer David Attenborough (86). Die Blondine war hin und weg, ihn kennenzulernen. „Ich bin so begeistert, Sie zu treffen, denn ich wollte immer Zoologin werden. Ich dachte, ich würde dies mein Leben lang machen. Ich studiere jetzt Tiere, aber es sind menschliche Tiere. Das ist das, was ich als Schauspielerin mache, aber mich überrascht so vieles, wenn ich Ihre Filme sehe.“ Die TV-Legende fühlte sich geschmeichelt und flirtete mit der Leinwandschönheit. Er wolle ihr „alles Mögliche“ beibringen. „Vielleicht sollten wir eine Privatvorführung machen“, konterte Cameron Diaz schlagfertig.

 

Gewinnen Sie einen MakeUp Einkauf im Wert von 500 Euro! Gehen Sie nach Herzenlust Schminke, Cremes, Hautpflegeprodukte usw. shoppen!