Sage und schreibe 4-1 gewann der FC "Spanish" Liverpool in Old Trafford, Manchester United musste eine der bittersten Heimniederlagen aller Zeiten einstecken.

NEWS: Liverpool höhnt: Jeder kann Cristiano Ronaldo schlagen

NEWS: FC Barcelona: Drei geschenkte Punkte, Fans bleiben zuhause

NEWS: Real Madrid will Ronaldo, Kaká und Gerrard – aber nicht Ribery

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Wenn Mourinho kommt, verlasse ich United!"

BLOG: Bayern darf Ribery behalten – Almería soll weiter Tomaten züchten

Zwar begann alles nach Plan, Cristiano Ronaldo schoss per Elfmeter das erste Tor des Tages – aber es blieb das letzte für United. Dafür schossen Fernando Torres und Steven Gerrard Liverpool bereits vor der Pause in Front.

In Halbzeit zwei trafen auch noch Fabio Aurelio und Dossena, der auch schon gegen Real Madrid am Dienstag getroffen hatte.

Fazit: Riesen-Woche für Fernando Torres und Liverpool, die gezeigt haben, dass sie lange noch nicht am Ende sind.

In der Premier League sind sie auf vier Punkte an United dran – und in der Champions League gehören sie sowieso zu den Favoriten.

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo – seine meistgeklickten Titelbilder und Artikel

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia