Weiterstadt (ots) – › ŠKODA tourt vom 2. September bis 3. Oktober durch zwölf deutsche Großstädte

› Besucher können den neuen FABIA und den elektrischen ENYAQ iV erleben und testen

› 33 Tage unterwegs durch Deutschland – Anmeldung für Probefahrten auf skoda.de/live (http://live-and-drive.skoda-kontakt.de/)

› Attraktives Rahmenprogramm mit DJ, Food-Truck und vielem mehr

Unter dem Motto ,LIVE & DRiVE‘ tourt ŠKODA AUTO Deutschland mit einer Roadshow 33 Tage quer durch die Republik. Vom 2. September bis 3. Oktober geht es mit den aktuellsten Produktneuheiten im Gepäck zum Beispiel nach Hamburg, Berlin, München und Stuttgart. Mit dabei sind der neue ŠKODA FABIA und der rein elektrische ŠKODA ENYAQ iV. Das von einem vielseitigen Rahmenprogramm begleitete Probefahr-Event schlägt jeweils prominent in den Innenstädten auf.

Sechs neue ŠKODA FABIA und vier rein batterieelektrische SUV ŠKODA ENYAQ iV zählen zu den Highlights der deutschlandweiten Roadshow. Beide Neuheiten haben in diesem Jahr ihren Bestellstart gefeiert. LIVE & DRiVE bietet Menschen die Gelegenheit, sich in einer Stadt in ihrer Nähe persönlich vom großzügigen Platzangebot, den modernen Konnektivitätslösungen und den zahlreichen Simply Clever-Details der Modelle zu überzeugen. Auf skoda.de/live (http://live-and-drive.skoda-kontakt.de/) können sich Interessierte vorab für eine begleitete Probefahrt anmelden – je nach Verfügbarkeit geht das auch direkt vor Ort. Sicherheit besitzt dabei Priorität: Gemäß dem umfassenden Hygienekonzept werden die Fahrzeuge nach jeder Fahrt sorgfältig desinfiziert.

Die LIVE & DRiVE-Tour startet am 2. September in Hamburg mitten auf dem Überseeboulevard in der Hafencity. Zu den weiteren Stationen zählen Essen, Berlin, Leipzig, München, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, Stuttgart, Karlsruhe und Dresden. In jeder Stadt verweilt die Roadshow jeweils drei Tage. Je nach Standort ergänzen die elektrifizierten Plug-in-Hybridmodelle SUPERB iV (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,5 – 1,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 35 – 32 g/km) und OCTAVIA RS iV (Kraftstoffverbrauch kombiniert 1,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 33 g/km) das ŠKODA Fahrzeugaufgebot.

Auf der iV-Bühne erfahren Besucher, wie Elektromobilität bei ŠKODA funktioniert. Wie sieht eine Wallbox aus? Wie lange lädt ein ENYAQ iV? Diese und weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter vor Ort gerne im Detail. Neben Probefahrten und Live-Produktpräsentationen bietet die Roadshow ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Dieses umfasst zum Beispiel musikalische Untermalung durch DJs und Percussion-Künstler sowie einen Food-Truck und ein Coffee-Bike. Hinzu kommen Gewinnspiele mit attraktiven Preisen.

Auf skoda.de/live (http://live-and-drive.skoda-kontakt.de/) stehen alle Informationen zum LIVE & DRiVE-Probefahrt-Event bereit. Hier können sich Interessierte zum Beispiel vorab ihren Wunschtermin für eine Testfahrt buchen. Zudem liefert die Website einen Überblick zu den jeweiligen Standorten und ihren Angeboten. Darüber hinaus bietet sie einen virtuellen Rundgang über die ŠKODA iV-Bühne. ŠKODA AUTO Deutschland begleitet die LIVE & DRiVE-Roadshow mit einer 360-Grad-Marketing- und Kommunikationskampagne in Zeitungen, auf Social Media-Kanälen, im Radio und im Internet.

Tourplan LIVE & DRiVE

2. – 4.9. Hamburg: Überseeboulevard, Hafencity

2. – 4.9. Essen: Burgplatz

8. – 10.9. Berlin: EUREF-Campus

8. – 10.9. Leipzig: Wilhelm-Leuschner-Platz

9. – 11.9. München: Werksviertel

16. – 18.9. Bremen: Waterfront

16. – 18.9. Düsseldorf: Johannes-Rau-Platz

20. – 22.9. Frankfurt: Konstabler Wache/Zeil

23. – 25.9. Hannover: Georgsplatz

28. – 30.9. Stuttgart: Wilhelmsplatz

30.9. – 2.10. Karlsruhe: Messplatz

1. – 3.10. Dresden: Neumarkt

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Pressekontakt:
Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: [email protected] Müller
Media Relations
Telefon: +49 6150 133 115
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots