Britney Spears: Von ‘X Factor’ gefeuert?

Wie ein Insider dem Magazin ‚Us Weekly‘ berichtet, ist Simon Cowell, der Erfinder und Juror der Castingshow ‚X Factor‘, mit der Arbeit der Sängerin in der US-Version nicht zufrieden und will sie deshalb in der nächsten Staffel nicht mehr dabei haben. „Britney wird rausgeschmissen“, weiß der Informant. „Die Produzenten wollten sie zwar für länger, aber es funktioniert nicht.“

Ein Grund seien die 15 Millionen Dollar, die die Macher der Show an Spears zahlten. „Sie haben das alles für sie bezahlt, damit sie dann ‚toll‘ sagt und halbherzig klatscht“, berichtet ein weiterer Insider, der weiter ausplaudert, dass Cowell enttäuscht von seiner Jury-Kollegin sei. „Er wollte die verrückte Britney, bekam aber nur die langweilige.“

Erst vor wenigen Tagen schwärmte Spears dagegen noch, wie sehr die Sendung sie verändert habe. „Es ist kein Geheimnis, dass ich eine schüchterne Person bin. Ich habe das Gefühl, dass mir diese Show die Möglichkeit gegeben hat, viel mehr aus mir herauszugehen. Jeder in der Show war toll und ließ mich mich wirklich wohl fühlen.“