Britisches Ehepaar auf Mallorca: Wir haben Maddie gesehen!

Seitdem will man sie auf der ganzen Welt gesehen haben. In England, in Marokko, zuletzt in Belgien und in den Niederlanden.

Zur Abwechslung hat jetzt ein britisches Ehepaar auf Mallorca Alarm geschlagen: "Wir haben Maddie am Strand von Cala d’Or gesehen!" 

Spanische Medien, darunter der Fernsehsender Antena 3, berichten am Montag, dass die Urlauber die kleine Briten gemeinsam mit zwei Frauen am Strand des beliebten Urlaubsortes beobachtet haben wollen. 

Ist es wieder eine “Maddie-Doppelgängerin”?

NEWS: Gary Glitter: Pädophiler Rockstar darf England nicht verlassen – Einreiseverbot in Spanien

Das Paar sei angeblich in das Hotel zurückgelaufen, um das Kind mit den Vermissten-Bildern im Internet zu vergleichen.

Die Eheleute waren sich sicher: Das muss Maddie sein! Zurück am Strand waren die beiden Frauen und das kleine Mädchen verschwunden.

Die mallorquinische Polizei hat umgehend eine Suchaktion in Cala d’Or und Umgebung eingeleitet. Neben Hotels werden auch Campingplätze und Ferienwohnungen durchforstet. Bisher jedoch ohne Erfolg. 

FORUM: Was halten Sie vom Fall Maddie? Sagen Sie Ihre Meinung

Viele Menschen wollen Maddie im Laufe des Jahres erkannt haben. Bis heute handelte es sich immer um kleine “Doppelgängerinnen”, die mit ihrem schulterlangen, blonden Haar und den groβen Kulleraugen der Britin zum Verwechseln ähnlich sahen.

Weiter lesen:

Original oder Fälschung? Das Tagebuch der Kate McCann 

Amaral präsentiert "Maddie. Die Wahrheit der Lüge" 

Maddie: Unveröffentlichtes Beweismaterial im TV 

30.000 Seiten Maddie-Akte öffentlich – Polizei hielt Informationen über Amsterdam geheim

Neuer Hammer – Maddies Eltern blasen Rekonstruktion des Falles ab

Maddie fragte: "Mami, warum hast du uns letzte Nacht alleine gelassen?"

Neue Verhöre der Tapas Seven in England beginnen, portugiesische Ermittler in England

Daily Express und Daily Star sagen: Sorry, Kate und Gerry McCann

Froschmänner finden Tasche mit Knochen – aber von wem

Froschmänner tauchen nach Maddie

Neue Zeugen sahen Bündel im Meer verschwinden

Taxifahrer belastet Maddies Mutter und Robert Murat

Maddie in England gesichtet, Polizei verfolgt neue Spur

Polizeichef wegen Zeugenmisshandlung vor Gericht

Maddie in Südfrankreich? Studentin ist sich hundertprozentig sicher

Wurde Maddie Opfer einer Entführungswelle?

Portugiesischer Justizminister bezweifelt, dass Maddie je gefunden wird

Wird die Akte Maddie geschlossen – ohne Anklage?

Portugiesische Polizei: Englische Regierung verschleppt die Ermittlungen

Bauarbeiter aus Gibraltar von Kollegen angezeigt