Das Traumpaar Angelina Jolie und Brad Pitt ist nicht nur reich und schön, sondern auch überaus spendabel. Das ging jetzt aus Akten des Finanzamtes und diversen Fernsehberichten hervor: Stolze acht Millionen Dollar hat das Promipaar für wohltätige Zwecke gespendet, allein in 2006. 

Ein Hauptteil des Geldes floss offenbar in die Jolie-Pitt-Stiftung, die sich für humanitäre Zwecke einsetzt. Unterstützt werden Organisationen wie “Ärzte ohne Grenzen” oder das Rote Kreuz in Namibia, wo auch Töchterchen Shiloh geboren wurde. Jetzt freut sich “Brangelina” auf das zweite Kind, das schon im fünften Monat unterwegs ist. 

Angelina Jolie und Brad Pitt gelten nach wie vor als das “Traumpaar Hollywoods”. Nach zwei gescheiterten Ehen von Angelina und dem Aus der Ehe Brad Pitt-Jenniger Aniston scheinen sich in dieser Kombination zwei Menschen gefunden zu haben, die Karriere, Familienleben und den Einsatz für Hilfsbedürftige perfekt vereinen können. 

Kennen gelernt haben sich die Schauspielkollegen 2005 bei gemeinsamen Dreharbeiten zum Film “Mr. und Mrs. Smith”.