Borussia Dortmund: FC Malaga erleichtert! “200 Prozent, wir können es schaffen”

Denn zwar hat sich Malaga international noch keinen großen Namen gemacht. Das Team spielt aktuell zum ersten Mal in der Champions League überhaupt.

Aber auch Dortmund scheint nicht vom Schlage der Ungesiegbaren zu sein. Vielleicht nicht umsonst spielt dort aktuell ein Nuri Sahin, der es nacheinander bei Real Madrid und dem FC Liverpool nicht geschafft hat.

Malagas Star Joaquin erklärte: „Auf diesem Niveau gibt es keine leichten Gegner. Aber wir werden gute Chancen haben, wenn wir so spielen wie bisher. Wir müssen den maximalen Respekt vor Borussia Dortmund haben. Das ist eine Mannschaft, die guten Fußball spielt. Wir müssen 200 Prozent geben, um diese Runde zu überstehen. Wir können es schaffen.“

Hätte er das wohl so auch über den FC Barcelona, Real Madrid oder Bayern München gesagt?