Borussia Dortmund: FC Barcelona will Klopp! “Martino nicht ohne Bedingungen”

Das meldet die Zeitung “Sport” aus Barcelona. Demnach sucht Barca bereits einen Nachfolger für Tata Martino, dessen Zukunft ungewiss ist.

Auf dem Titelblatt prangt am Mittwoch auch das Konterfei von Klopp. Denn Martino werde wohl nicht bleiben, ohne neue Spieler zu fordern. Und ob man ihn halten will, ist ohnehin die Frage.

Davor hatte Dortmund in seinem 199. Fußball-Europokalspiel bei Zenit St. Petersburg mit 4:2 (2:0) gewonnen.

Henrich Mchitarjan (4.) und der in der ersten Halbzeit überragende Marco Reus hatten die Gäste in weniger als anderthalb Minuten mit 2:0 in Führung gebracht. In der zweiten Halbzeit konterte Lewandowski jeweils zwei Treffern (61./71.) die Anschlusstore von Zenit durch Oleg Schatow (58.) und Hulk (69./Foulelfmeter). Das Achtelfinal-Rückspiel in Dortmund findet in drei Wochen statt.