BLOG: Real will Cristiano Ronaldo – und ist sogar zu Hoeneß nett

Unter seinem Vorgänger Calderón war das noch anders. Der verlangte von seinen kommenden Kickern, dass sie sich erst öffentlich zu Real bekennen – erst dann seien Verhandlungen möglich.

Auf die Tour hatte man aber nicht Cristiano Ronaldo bekommen, sondern Robinho verloren.

NEWS: Cristiano Ronaldo: 93. Minute, Tor! Desaster in Albanien verhindert

NEWS: "Kakalactico": Kaká wird teuerster Brasilianer aller Zeiten

NEWS: Cristiano Ronaldo: Krebskranke Mama wünscht ihn zu Real Madrid

NEWS: Ribery: Bayern will Sneijder, Van der Vaart und Robben

BLOG: Lesen Sie diesen und viele andere Beiträge im SAZ-BLOG "Fußball ist unser Leben"

Jetzt sagt Florentino laut der Zeitung AS: "Wir wollen Cristiano Ronaldo. Es wäre eine Ehre für uns, wenn er für Real spielen würde. Aber noch wichtiger sind mir die guten Beziehungen zu Manchester United. Real Madrid stand immer für Ehre und Ehrlichkeit. Das muss so bleiben."

Letztens hatte Florentino in Sachen Ribery sogar Rummelfliege und Hoeneß als seine Freunde bezeichnet. Ob die sich gefreut haben? Unser alter Kollege Otti pflegte immer zu sagen: "Wer solche Freund hat, braucht keine Feinde mehr."

Wie auch immer: So ganz ritterlich ist Florentino in Sachen Cristiano Ronaldo natürlich nicht, denn er will ja den Vorvertrag nachverhandeln, der wohl vorsieht, dass Real rund 98 Millionen Euro an Ablöse und Kommissionen blecht. Irre, oder?

Die spanische Presse geht davon aus, dass Real 30 Millionen Strafe zahlen muss, sollte Ronaldo nicht vor dem 30. Juni gekauft sein.

Da kann man schon mal freundlich sein, sogar zu Engländern, was?

Cordiale Grüße, Don "Cristiano" Wilhelm

BLOG: Lesen Sie diesen und viele andere Beiträge im SAZ-BLOG "Fußball ist unser Leben"

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

SOMMER-GEWINNSPIEL der SAZ! Rocken Sie mit Bruce Springsteen in Benidorm – und verbringen Sie zwei fürstliche Nächte im tollen 5-Sterne-Hotel Marriott!

#{fullbanner}#

Foto: As