… insofern könnte Bayern München durchaus Unterstützung gebrauchen – aber bitte nicht von einem verwöhnten Poffertje-Kicker Real Madrids, der glaubt, er sei bei uns der Welt-Star. Interessanter ist da schon, dass spekuliert wird, ob Michael Ballack aus Chelsea zurückkehrt.

NEWS: Real Madrid: Mehr Glück als Verstand, Robben unerträglich

NEWS: Cristiano Ronaldo: Seine neue Flamme Gabi mag Liegestütze

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

Sein Vertrag läuft zum Saisonende aus, er wäre also ablösefrei. Andererseits kann ich mich auch noch genau an die lähmende Stimmung zum Ende der Ballack-Ära erinnern, als zwar im Mittelfeld regelmäßig Zeichen gesetzt wurden, also gegnerische Knöchel gefährdet, aber niemand einen Pass in die Spitze spielen konnte.

Und mit Neuigkeiten über Monsieur Ribérys neuen Club brauchst du mich bitte erst wieder beschießen, wenn den endlosen Spekulationen die westeuropäischen Clubs ausgehen und der Franck bei Schachtjor Donezk gehandelt wird, weil da ein Ölmilliardär ein neues Spitzenteam aufbauen möchte…

Lesen Sie den ganzen Kommentar im SAZ-Blog "Fußball ist unser Leben"!

Wer hat die beste Liga, wo spielen die besten Kicker, wo arbeiten die ausgefuchstesten Trainer?

Wer holt die Champions League: Bayern München oder Real Madrid? Oder der FC Barcelona?

Neugierig? Klicken Sie hier!!!

Foto: Wikipedia