Dass es am Ende zu einem Punkt reichte, lag nur daran, dass Mallorcas Stürmer, alles voran der hoch gelobte Güiza, offenbar ihr Zielwasser nicht getrunken hatten. So traf nur Borja zum 1-1, das war es dann. Das Tor für Real Madrid schoss Wesley Sneijder nach guter Vorarbeit von Robben.

Ansonsten erkannte der Schiedsrichter ein klares Tor Mallorcas nicht an, weil angeblich Arango Sergio Ramos gefoult haben sollte – dabei war es genau umgekehrt. Aber statt Tor oder wenigstens Elfmeter zu pfeifen, gab es Freistoß für Real. Ramos wurde später vom Platz gestellt.

Und dann wurde auch noch ein Elfmeter nach Handspiel Cannavaros für Mallorca nicht gegeben. Schon das Hinspiel in Madrid konnte Real nur gewinnen, weil ein klares Abseitstor von Ronaldinho gewertet worden war.

Bernd Schuster freute sich sichtlich über den Punkt: "Es ist wichtig zu punkten, auch wenn es nur ein Zähler ist." Sein Gegenüber Manzano ärgerte sich über die vergebenen Chancen: "Wir hätten das Spiel gewinnen müssen."

NEWS: "Fall Ronaldinho" – Barcelona gleicht einem Pulverfass

NEWS: Ronaldlinho verletzt – Saison vorbei! Das Aus bei Barcelona?

NEWS: Pleite-Debatte: Real Madrid keilt zurück, die Presse legt nach

Die Sonntagsspiele der Primera División: Barcelona spielt um 21 Uhr gegen Getafe, Villareal um 19 Uhr beim FC Sevilla. Timo Hildebrand spielt mit seinem FC Valencia um 17 Uhr in Murcia.

MAGAZIN: Steckt Spaniens Fußball in der Krise?

NEWS: Barcelona und Real wollen Gómez – Stuttgart will 50 Millionen

NEWS: Barcelona wirft Titel weg – Kommentar: "Wir schämen uns dafür"

NEWS: Real Madrid souverän – Schuster bald Meister?

BILDERGALERIE: Ronaldinho 

FORUM: FUSSBALL-TALK – Ist Ronaldinho noch zu retten?

(Foto: Marca)