Beyoncé ist neue H+M-Botschafterin

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Der Popstar warf sich für den schwedischen Moderiesen in Schale und ließ sich für die neue Kampagne ablichten – das Ergebnis: Eine tropische „Entdeckungsreise verschiedener Emotionen der Frau“, wie die Sängerin konstatiert. „Repräsentiert von den vier Elementen – Feuer, Wasser, Erde und Wind. Es war ein schönes Shooting auf einer tropischen Insel“, berichtet sie und ergänzt: „Es fühlte sich mehr wie ein Dreh für ein Video denn für eine Werbung an.“

Die 31-Jährige, die in dem Spot – passend zu ihrer aktuellen Welttour – „Beyoncé als Mrs. Carter in H&M“ darstellt, versichert zudem: „Ich habe es schon immer gemocht, dass H&M den Fokus auf erschwingliche Mode legt, die Spaß macht.“

Die Kollektion sei dabei nicht nur vom individuellen Style der ‚Halo‘-Interpretin inspiriert, sie habe auch „persönlichen Input zu den Stücken“ gegeben, wie ein Sprecher des Unternehmens mitteilt. Für die Bilder, die im Januar auf den Bahamas entstanden, zeichnen die Fotografen Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin verantwortlich.

„H&Ms Sommerkampagne mit Beyoncé ist eine epische Fantasie aus Glamour, Drama und einem Einblick ins Paradies“, verkündet derweil Kreativchef Donald Schneider. „Es war großartig, beim Shooting ihre Mühelosigkeit zu beobachten – eine Qualität, die sie zu einer Ikone für die Damenwelt macht“, schwärmt er weiter.

Die Sommerkampagne beinhaltet Bademoden und Strandkleidung. Die Printwerbung wird gleichzeitig mit der TV-Reklame erscheinen, in der auch ein neuer Beyoncé-Song namens ‚Standing On The Sun‘ zu hören sein wird.