Benedict Cumberbatch: Als Sexsymbol überrascht von Twitteraccount “Cumberbitches”!

Der Schauspieler (‚Sherlock Holmes‘) findet es merkwürdig, dass es einen Twitteraccount mit 26.000 Folgern gibt, der sich „Cumberbitches“ (Cumber-Schlampen) nennt. „Ich wünschte, mein 15-jähriges Ich hätte über meinen Schlag beim anderen Geschlecht gewusst“, grinste Benedict Cumberbatch im Interview mit ‚InStyle‘. „Ich fühle mich geschmeichelt, aber ich weiß nicht, was es über Feminismus sagt, es ist doch schon ein abwertender Begriff… Cumberbabes wäre besser.“

Der Brite plauderte auch über einen großen Moment in seiner Karriere. Der Star wird in einer der nächsten ‚Simpson‘-Folge mit seiner Stimme auftauchen. Der Darsteller wollte nicht verraten, als was man ihn da hören kann, aber er war nichtsdestotrotz von den Socken ob der Ehre. „Ich war gestern bei einem Meeting in demselben Gebäude, wo auch ‚Die Simpsons‘ aufgenommen werden. Ich hörte, dass es da eine Rolle gab und brachte mich da ganz unverfroren ein. Im nächsten Moment stehe ich in demselben Raum mit all diesen berühmten Stimmen: Bart, Marge, Homer, Lisa“, berichtete Benedict Cumberbatch ganz stolz.