Bayern München: Pep Guardiola macht Spanien Mut! “Ich gratuliere Jogi Löw”

Es gebe in Spanien große Talente mit großen Qualitäten, sagte Guardiola am Donnerstag in München. Es werde sicherlich einige Wechsel im Team geben, aber Vicente del Bosque werde «bei seiner Idee bleiben». Europameister Spanien war als Weltmeister von 2010 beim Turnier in Brasilien nach zwei Niederlagen und einem Sieg in der Vorrunde ausgeschieden.

Die WM habe ihm «nicht so viele» neue Erkenntnisse gegeben, schilderte Guardiola. Costa Rica hab ihn überrascht, Weltmeister sei verdientermaßen die deutsche Mannschaft geworden. «Deutschland hat diesen Titel zu 100 Prozent verdient. Ich gratuliere Jogi Löw, ich freue mich für ihn. Er ist ein sehr, sehr guter Trainer. Die Spieler haben ihre große Qualität gezeigt – nicht nur die Bayern-Spieler», erklärte der 43-Jährige. Er freue sich, dass Löw weitermache.

Verständnis zeigte Guardiola für den Nationalteam-Rücktritt von Philipp Lahm. «Das ist seine Entscheidung, sein Leben», sagte der Bayern-Trainer.