Bayern München: 50 Millionen für Pleite gegen St. Petersburg?

 

In Spanien jedenfalls berichtet die Presse ausführlich über das Thema. Demnach haben Ermittlungen in der so genannten "Operation Troika" gegen eine international tätige Mafiabande mit Sitz in St. Petersburg quasi nebenbei einen möglichen Skandal ans Licht gebracht.

In abgehörten Telefongesprächen hätten sich Mafiosi damit gebrüstet, das Endergebnis von 4-0 für St. Petersburg schon vor dem Halbfinalspiel am 1. Mai 2008 gekannt zu haben. Es war die höchste Niederlage der Bayern in Europa seit mehr als 30 Jahren. Der Preis, den man angeblich Bayern München gezahlt haben will: 50 Millionen Euro.

BLOG: Was machen die Bayern nur mit dem vielen Geld aus St. Petersburg?

NEWS: Barcelona siegt: "In England wären sie nicht lebend aus dem Stadion gekommen"

Bei dem Abgehörten handelte es sich um einen gewissen Guenadis Petrov, laut "Marca" einer der Anführer der Mafia-Organisation Tambobskaya, die auch mit Zenit verbandelt sein soll. Petrov sitzt seit Juni im Gefängnis. Der spanische Staatsanwaltschaft habe seinen Bericht jetzt nach München geschickt.

In einem Statement gaben die Bayern bekannt, dass sie sich um die Fakten kümmern wollten, sagten jedoch, bislang nichts davon zu wissen. "Dem FC Bayern München ist dieser Verdacht ebenso wenig bekannt wie der Münchner Staatsanwaltschaft. Wir werden versuchen, jegliche etwaige Information zu diesem Vorgang zu erhalten."

Zenit reagierte brüskiert: "Die Spekulationen beleidigen die beiden Vereine, unsere Anwälte kümmern sich darum. Jeder, der unser tolles Spiel gegen Bayern gesehen hat weiß, dass alles mit rechten Dingen zugegangen ist."

NEWS: Real Madrid: Supervan und San Iker lassen Cristiano Ronaldo vergessen

NEWS: Robinho stänkert gegen Real: "Manchester ist viel schöner"

NEWS: Cristiano Ronaldo: Schwalbe – aber Ehre gerettet

NEWS: Ronaldinho: Mailand feiert seinen Star nach Tor gegen Inter

BLOG: Klinsmann, Schuster, Rehhagel – wer ist der beste Trainer?

NEWS: Real Madrid: Flugzeugpanne nach Spiel in Sevilla

NEWS: Real Madrid: Van der Vaart heißt jetzt "König Hacke"

NEWS: Ronaldinho, nächster Skandal: Ermittlungen wegen Drogen

NEWS: Cristiano Ronaldo: Erstes Tor seit Monaten, ManU siegt

NEWS: Cristiano Ronaldo war gestern, der neue Star heißt Pipita Higuain

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Die Tür bei Chelsea steht immer offen"

NEWS: Neu im Fernsehen: Gol TV bringt 24 Stunden Fußball

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Die Fans von ManU sollten sich schämen"

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich liebe es, wenn man über mich spricht"

NEWS: Real Madrid Gruppenerster, Bernd Schuster entschuldigt sich

NEWS: Skandal um Ronaldinho nach wilder Samba-Nacht

NEWS: Hildebrand schon wieder ausgemuster, auch im UEFA-Cup darf er nicht spielen

NEWS: Schuster: "Real Madrid ist so stark wie jedes englische Team"

NEWS: Atlético und Barça starten traumhaft in die Champions League

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich bin der beste Fußballer der Welt"

NEWS: Metzelder: "Wir müssen noch viel besser werden"

NEWS: Champions League: Barcelona mit Angst gegen Lissabon

NEWS: Real Madrid siegt unter Schmerzen, Metzelder heldenhaft

NEWS: Cristiano Ronaldo: Comeback schon am Mittwoch gegen Villareal?

NEWS: Robinho verliert "Clash of the Cash" gegen FC Chelsea

NEWS: Cristiano Ronaldo: Neuer Anlauf mit 70 Millionen in bar

NEWS: Podolski: Real-Madrid-Fans wollen ihn, Sportdirektor Mijatovic wohl eher nicht

#$10$#

Foto: Wikipedia