Bayer in Valencia: Zidane lässt grüßen, Vizekusen will gewinnen

Denn die größten Erfolge im Europapokal feierte der Fußball-Bundesligist Bayer „Vizekusen“ gegen spanische Mannschaften.

Im UEFA-Cup-Finale 1988 setzte sich das Team gegen Espanyol Barcelona durch, der 3:0-Erfolg gegen Real Madrid in der Champions-League-Saison 2004/05 war eine Sternstunde unter dem Bayer-Kreuz.

Auf spanischem Boden gab es für Leverkusener Teams allerdings bislang wenig zu holen. Den vorerst letzten Erfolg feierte Bayer am 20. März 2002 (3:1 bei Deportivo La Coruna). Insgesamt gab es in elf Partien in Spanien nur zwei Siege. Der erste gelang am 16. März 1988 beim FC Barcelona (1:0).

Und, bis heute unvergessen: Im Finale der Champions League von Glasgow verlor Bayer 2002 gegen Real Madrid mit 1:2 …