Barcelona spielt brotlos, Ronaldo verschießt Elfer

Barça gegen Manchester United, aber zum Tor hat es wieder nicht gereicht.

Das dritte 0-0 in Folge im Camp Nou lässt dem FC Barcelona gute Chancen, am kommenden Dienstag beim Rückspiel in England ins Finale der Champions League einzuziehen.

Das letzte Mal, dass ManU im Camp Nou spielte, 1999, begann die Begegnung praktisch erst in der 90. Minute, zwei Tore gegen Bayern auf den letzten Drücker reichten zum Sieg. 

Das Spiel am Mittwoch hätte schon nach 90 Sekunden beendet sein können. Aber Christiano Ronaldo verschoss einen von Gaby Milito verursachten klaren Handelfmeter.

NEWS: Unwürdiges Geschacher um Ronaldinhos Ablöse

Mit einem Gegentor hätte Barcelona kaum noch Chancen in diesem Halbfinale gehabt. So aber bekamen die Katalanen Oberwasser und eine traumhafte Ballbesitz-Quote von fast 65 Prozent. Messi, Xavi und Deco kombinierten zeitweise wie in ihren besten Tagen. Allein, sie blieben ohne Torgefahr, vor dem 16-Meter-Raum war Schluss, ihre Kunst war eine brotlose. ManU verteidigte mit Mann und Maus, selbst Wayne Rooney spielte hinten.

Die einzige echte Torchance für Barça vergab wie zuletzt gewohnt Etoo Anfang der zweiten Halbzeit. ManU hätte sogar noch einen weiteren Elfmeter bekommen können, aber der Schweizer Schiri drückte zum Glück für Barcelona beide Augen zu.

NEWS: Valencia feuert Koeman – was wird aus Hildebrand?

NEWS: Barcelona gegen ManU: "Wir brauchen elf Messis"

NEWS: Real Madrid so gut wie Meister – FC Barcelona verliert Platz zwei

NEWS: Barça gegen Espanyol nur 0-0, Meisterschaft adé

NEWS: Ronaldinho: Zu viel Disco für den gottesfürchtigen Kaká?

NEWS: Getafe hat fertig, Timo Hildebrand holt den Pokal

FORUM: FUSSBALL-TALK – Ist Ronaldinho noch zu retten?

MAGAZIN: Steckt Spaniens Fußball in der Krise?

NEWS: Real plant die Meisterfeier – müssen die Spieler Barças Spalier stehen?

NEWS: Kein Witz: Ronaldinho und Maradona von Guam Peking umworben

BILDERGALERIE: Ronaldinho 

NEWS: Pulverfass Barcelona: Ronaldinho und Barças Ärzte schießen scharf

NEWS: Ronaldinho schwer verletzt – Saison vorbei – das Ende bei Barcelona?

NEWS: Barcelona und Real wollen Gómez – Stuttgart verlangt 50 Millionen

NEWS: Messi: Es ist respektlos, Ronaldinho so zu kritisieren

Foto: Marca