Barcelona: Katalonien macht ernst mit Unabhängigkeit! “Parlament stellt Antrag auf Volksabstimmung”

Die Katalanen wollen in einem Referendum über die Unabhängigkeit ihrer Region im Nordosten Spaniens abstimmen. Das katalanische Regionalparlament beschloss am Donnerstag in Barcelona, in Madrid offiziell einen Antrag auf eine entsprechende Volksabstimmung zu stellen.

Das Regionalparlament beschloss mit 87 zu 43 Stimmen bei 3 Enthaltungen, dem spanischen Parlament ein solches Gesuch vorzulegen. Es gilt als sicher, dass das Madrider Parlament den Antrag mit großer Mehrheit ablehnen wird. Die konservative Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy und die oppositionellen Sozialisten (PSOE) sind gegen ein Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien.

Die Abstimmung im Regionalparlament führte zu einem offenen Bruch bei den katalanischen Sozialisten (PSC). Drei Abgeordnete brachen die Fraktionsdisziplin und stimmten für das Gesuch. Ihnen droht nun ein Ausschluss aus der Fraktion. Der Bürgermeister von Lleida, Angel Ros (PSC), hatte am Vortag aus Protest gegen die Linie der Parteiführung sein Mandat als Abgeordneter niedergelegt.