Barça zittert vor Schalke, Ronaldinho bleibt zuhause

In der Tat muss Barça im schlechtesten Moment nach Gelsenkirchen reisen. In der Primera División verlor das Team am Wochenende Platz zwei an Villareal, Ronaldinho hat sich praktisch vom Spielbetrieb abgemeldet. In Barcelona pfeifen es die Spatzen von den Dächern: Geht die "Mission Schalke" im Viertelfinale schief, muss Trainer Rijkaard seinen Hut nehmen.

Der Holländer nimmt es gewohnt gelassen: "Für mich ist dies ein Spiel wie jedes andere. Die Zukunft kümmert mich nicht sehr." Neues Leitbild der Katalanen soll Samuel Etoo sein, der angeschlagen aus dem Ligaspiel gegen Betis Sevilla kam, am Dienstag aber unbedingt spielen will. Kommentar "Marca": "Der Kameruner ist das Gegenteil von Ronaldinho und Deco", die beide seit Wochen verletzt (oder angeblich verletzt) fehlen.

NEWS: Ronaldinho enttäuscht Fans: Keine Lust auf Schalke?

Das Spiel in Schalke ist das erste Spiel Barcelonas in der Champions League, das Ronaldinho scheinbar ohne Grund verpasst. Der Brasilianer bestritt bislang 35 internationale Spiele für Barcelona, nur zweimal wurde er in einem der letzten Spiele der Gruppenphase geschont, weil das Team bereits für die Endrunde qualifiziert war. Die vergangenen 21 Begegnungen bestritt Ronaldinho ohne Ausnahme.

NEWS: Timo Hildebrand geht gegen Mallorcas Ballermänner baden 

NEWS: Barcelona wirft Titel weg – Kommentar: "Wir schämen uns dafür"

NEWS: Real Madrid souverän – Schuster bald Meister?

BILDERGALERIE: Ronaldinho 

FORUM: FUSSBALL-TALK – Ist Ronaldinho noch zu retten?

MAGAZIN: Steckt Spaniens Fußball in der Krise?