Barca rühmt Real Madrid, Messi genervt: “Bayern München in der Bundesliga ohne Konkurrenz”

Der wohl beste Schiedsrichter Spaniens stellt beim 2-0 gegen Espanyol Jordi Alba vom Platz. Weil der Verteidiger wie üblich lauthals eine Entscheidung des Schiris protestiert hatte. Auf die Frage von Leo Messi, ob das denn jetzt nötig gewesen sei, antwortete Lahoz: “Dieses ewige Protestieren macht mich nervös, das weißt du ganz genau.” Angeblich hat Jordi Alba gesagt: “Warum immer ich?” Allerdings hat wohl auch Trainer Luis Enrique nach dem Spiel Alba erklärt, dass er sich zügeln solle. Das berichtet die Zeitung “Sport” aus Barcelona.

Böses Omen gegen Getafe?

Luis Enrique hat aber noch ein anderes Problem. Am Dienstag kommt der FC Getafe ins Stadion Camp Nou. Eigentlich zur eine Aufwärmübung für höhere Aufgaben. Aber Barca ist gewarnt. Das Hinspiel endete 0-0, einige der wenigen Enttäuschungen für Barca in dieser Saison. Schlimmer noch: Auch in Malaga kam Barca nicht über ein 0-0 hinaus. Und das Rückspiel im Camp Nou gewann Malaga zuletzt mit 1-0. Ein böses Omen gegen Getafe? Luis Enrique erklärt dazu, dass er wenig Sinn für Aberglauben hat: “Meine Spieler sind voll konzentriert und wissen, dass wir die drei Punkte brauchen, das ist überlebenswichtig für uns in der Liga. Sie wissen auch, dass der Gegner uns die Sache schwer machen kann. Wir müssen wie immer ernsthaft und diszipliniert zu Werke gehen, offensiv spielen, aber auch in der Abwehr auf der Höhe sein. Wir müssen bei Barca immer an der Spitze stehen, dieser Club kennt nichts anderes, wir müssen Titel gewinnen, ab besten alle, die es gibt. Wenn an das Potential des Teams sieht, wäre das auch gerecht, wir hätten es verdient.”

Thomas Vermaelen endlich wieder fit

Endlich kann Luis Enrique auch auf den bisherigen Dauerverletzten Thomas Vermaelen setzen, der noch nicht ein einziges Spiel für Barca absolviert hat, seit er im Sommer vom FC Arsenal gekommen war: “Wir haben das Training am Montag mit einer guten Nachricht bestritten, nämlich dass Vermaelen mit uns spielen kann. Er hat seine Probleme überwunden, und ich bin sicher, dass er uns helfen wird – egal, ob auf dem Platz oder auf der Bank.”

Dass Vermaelen also gegen den FC Bayern München auflaufen wird, ist eher unwahrscheinlich. Wenn ihn Luis Enrique überhaupt in dieser Saison schon spielen lässt – er könnte einer der “Neuzugänge” im Sommer werden, wenn Barca wegen der FIFA-Sperre bekanntlich keine wirklichen neuen Spieler holen darf.

“In Spanien gibt es auch noch Real Madrid”

Dass die Bayern bereits jetzt die Bundesliga gewonnen haben, kann Luis Enrique wenig beeindrucken: “Das ist mir egal, Bayern hat eine spektakuläre Saison gespielt, aber wir haben unsere Sache bisher auch gut gemacht. In Spanien gibt es außerdem noch andere Teams wie Real Madrid, die guten Fußball spielen. Nach dem Spiel gegen die Bayern können wir sagen, ob der Titelgewinn in der Bundesliga ein Vorteil für die Bayern ist oder nicht, aber ich glaube nicht, dass es wichtig sein wird.”