Barça mit Mühe, Ronaldinho trifft wieder

Aber egal: 2-1 gewonnen ist auch gewonnen, und der FC Barcelona bleibt damit auf Tuchfühlung zu Tabellenführer Real Madrid. Der Rückstand bleibt bei vier Punkten, Barcelona hat in dieser Saison sämtliche acht Heimspiele gewonnen.

Das nächste Heimspiel hat es in sich, in zwei Wochen steigt der Klassiker aller Klassiker im Camp Nou. Real Madrid wird nach seinem Sieg in Bilbao auf jeden Fall als Tabellenführer anreisen.

Nach monatelanger Verletzung stand Sturm-As Etoo bei Barcelona von Anfang an in der Startaufstellung, überraschenderweise auch Ronaldinho. Der konnte sogar die Führung Deportivos ausgleichen, Xavi schoss den Siegtreffer.

Die weiteren Spiele:  FC Sevilla – Murcia 3-1, Villareal – Betis 0-1, Atlético Madrid – Getafe 1-0.