Barça frustriert, Real bestätigt: Militio schon wieder verletzt

Wie die Katalanen am Donnerstag mitteilten, hatte der Argentinier am Vorabend bei Barças 5:1-Sieg im Pokalspiel gegen AD Ceuta einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel erlitten. Der 30-Jährige müsse vier bis sechs Wochen pausieren.

Milito hatte im Spiel gegen den Drittligisten den Treffer zum 2:0 der Katalanen erzielt. Er wurde seit seinem Wechsel 2007 von Real Saragossa zu Barça immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen.

Im Jahr 2008 hatte er sich eine so schwere Knieblessur zugezogen, dass er anderthalb Jahre aussetzen musste.

Real Madrid hatte ihn einst wegen Verletzungsanfälligkeit nicht unter Vertrag genommen, obwohl zwischen beiden Seiten schon alles klar war. Aber die letzte medizinische Untersuchung ließ Real zurückschrecken. (SAZ, dpa; Foto: FC Barcelona)

QUIZ: Wer hat Angst vor Cristiano Ronaldo? Das große Quiz!

QUIZ: Lionel Messi, Superstar! Wer kennt ihn wirklich?

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#