Barça: Cesc Fabregás bekommt Ultimatum! Sonst Özil!

Präsident Sandro Rosell möchte das Thema aus den Füßen haben und am Ende nicht ohne Alternative dastehen.

Nach wie vor wollen die Katalanen Cesc zurückholen, seine Nationalmannschaftskameraden zogen ihm bei der WM-Feier in Madrid demonstrativ ein Barça-Trikot über.

Aber Arsenal-Coach Arsene Wenger kämpft wie ein Löwe um seinen Kapitän.

Bleibt Fabregás in England, könnten Mesut Özil, Thomas Müller oder Filipe Luis heiße Kandidaten bei Barcelona werden. (SAZ; Foto: Sport)

BLOG "El Freunde": Fritz Walter, Real Madrid und das spanische Wirtschaftswunder