Barça-Ausverkauf: Wer will die müden Stars noch haben?

Deco verlässt den FC Barcelona. "Ich will nicht bleiben, wo man mich nicht sehen will", sagte er der Presse, was den Anschein erwecken sollte, dass er von sich aus gegangen sei. 

Glaubt man den spanischen Zeitungen, war es aber umgekehrt: Der Club warf ihn einfach hinaus. Angeblich hat Deco gute Angebote aus Italien und England.

Auch Etoo darf sich einen neuen Verein suchen, Barcelona möchte 40 Millionen Euro Ablöse erzielen. Nachfolger im Amt des Torjägers soll Karim Benzema aus Lyon werden, der gerade zu Frankreichs bestem Fußballer des Jahres gewählt worden ist.

Einziges Problem: Etoo will offenbar nicht gehen, jedenfalls nicht zu jedem Verein. Ihn zieht es nur zu einem wirklichen Top-Club – kein Wunder, nach vier Jahren FC Barcelona. Aber wer will den Kameruner, der heftig unter Ladehemmung leidet, noch haben?

Und Ronaldinho? Der hängt immer noch in der Luft. Scheint so, als würde die Aktion Ausverkauf beim FC Barcelona stocken. Da kommt das letzte Saisonspiel am Samstag (22 Uhr) in Murcia gerade recht. Vielleicht schaut ja der ein oder andere Spielervermittler zu …

NEWS: Ronaldinho und Etoo durch die Hintertür nach England?

MAGAZIN: Ronaldinho – Sündenbock oder wirklich böser Bube?

FORUM: FUSSBALL-TALK – Wer hat die beste Mannschaft?

#$6$#

NEWS: Fans rufen "Danke, Frank! Barça Ja, Laporta Nein!"

NEWS: Maradona: Ronaldinho ist mit Abstand der Beste!

NEWS: Barça-Fans entzürnt: Schlimmer als Untergang der Titanic

NEWS: Debakel für Barcelona, Meister Real Madrid zaubert im Derby

NEWS: Berlusconi: Wir brauchen Ronaldinho nicht!

MAGAZIN: Steckt Spaniens Fußball in der Krise?

NEWS: Armer Ronaldinho – Capello rät Mailand von ihm ab

BILDERGALERIE: Ronaldinho

Foto: Marca