Autobahn leer, Feuerwerk futsch: In Alicante gehen die Lichter aus

21,8 Prozent Arbeitslosigkeit hat die Provinz Alicante, das ist fast Rekord in Spanien, wo der Durschschnitt derzeit bei 17,4 Prozent liegt.

Nur in Andalusien, auf den Kanarischen Inseln und in der Extremadura gibt es mehr Menschen ohne Job.

NEWS: Spanien in Angst: Jede Minute sechs Arbeitslose, Zapatero hilflos

FORUM: Wie befreien wir uns aus der Wirtschaftskrise?

NEWS: New York Times: Zieht Spanien Europa in den Keller?

Grund: Die Touristen bleiben aus, die Costa Blanca wird hart getroffen. So meldet selbst der Betreiber der Mittelmeer-Autobahn A7, die die Touristen aus dem Norden an die Küstenstädte bringt, 25 Prozent weniger Verkehr. Die Menschen sparen Maut und Sprit, bleiben lieber zuhause.

Die Gemeinde Finestrat bei Benidorm hat jetzt alle kulturellen und Fest-Aktiväten abgeblasen. Ab 1. Mai müssen 300.000 Euro eingespart werden. Bürgermeister Honorato Algado: "Es scheint mir moralisch nicht in Ordnung, ein Feuerwerk in die Luft zu schießen, während wir den Handerkern die Rechnungen nicht bezahlen können."

So fallen Kino-Festival, Sommermarkt und Theateraufführungen aus – und auch das beliebte Feuerwerk am Johannistag. Dafür kann die Stadt weiter Schulbücher, Schulessen und Zahnärzte für die Kinder bezahlen.

Der Bürgermeister und seine sozialistische Partei wollen außerdem ihre Gehälter kürzen und künftig für das üppige Weihnachtsessen bezahlen, das traditionell gefeiert wird – und das die Stadt bislang aus den Steuereinnahmen spendiert hat.

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DER POLITIK

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DER WIRTSCHAFT