Atlético Madrid erobert Reeperbahn, Fulham-Fans im Koma

Ganz St. Pauli glich am Mittwoch einer rotweißen Fanzone, trotz des nervenden Regens ließen sich die Madrilenen nicht vom Feiern abhalten.

Für die Partie in der Hamburger Arena werden bis zu 51.000 Gäste erwartet. Jeweils 12.500 Tickets gingen an die Fans der beiden Final-Teilnehmer aus Spanien und England.

Hamburg hat für das Endspiel der Fußball-Europa-League am Mittwochabend in der Hansestadt sein strenges Nachtflug-Verbot gelockert. Zwischen 23.00 und 6.00 Uhr sei mit rund 75 An- und Abflügen zu rechnen, teilte die Pressestelle des Senats mit.

Dadurch soll Besuchern der Partie Atlético Madrid – FC Fulham (Anstoß: 20.45 Uhr) eine nächtliche Heimreise direkt nach Abpfiff ermöglicht werden.

An normalen Tagen dürfen in Fuhlsbüttel nach 23.00 Uhr keine Passagierjets abheben oder landen. Die Stadt hatte sich bereits 2008, bei der Bewerbung um die Austragung des Endspiels, dazu verpflichtet, den Flughafen nachts zu öffnen. (SAZ, dpa)

BLOG "El Freunde": Messi verliert Mutter aller Stierkämpfe! Camp Nou jetzt "Camp Mou"

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Marca

#{fullbanner}#