Ana Wintour (Vogue) trifft Skandaldesigner John Galliano! Gemeinsam gegen Raf Simons (Dior)?

Die Chefredakteurin der amerikanischen ‚Vogue‘ wurde bei einem gemeinsamen Dinner mit einem männlichen Freund während der Haute Couture Fashion Week in Paris gesichtet. Berichten zufolge sei der Unbekannte John Galliano gewesen. Albert Prang speiste in dem Ritz-Restaurant ‚L’Espadon‘ in der französischen Hauptstadt, als er die beiden vor dem Lokal erblickte. Trotz der schlechten Qualität der Instagram-Fotos kann die Identität der Mode-Stars eindeutig festgestellt werden: „Ich bin mir zu 100 Prozent sicher … es war Galliano. Er kam allein und nahm draußen Platz, dort saß auch ich und er bestellte ein Getränk (ich weiß nicht, was für ein Getränk das war, ich saß zwei Tische weiter). Einige Leute begrüßten Galliano und etwa zehn oder 15 Minuten später kam Anna Wintour. Sie schien sehr aufgeregt und beeilte sich. Wenn ich mich richtig erinnere, umarmten sie sich. Aber ich konnte sie nicht verstehen. Dann gingen sie in das Lokal, um zu essen“, berichtete der Beobachter.

Interessanterweise trafen sich die Star-Journalistin und der Designer an dem Tag, an dem der Nachfolger Gallianos, Raf Simons, seine Debüt-Kollektion für ‚Christian Dior‘ präsentierte.

John Galliano wurde im vergangenen Jahr von dem Luxus-Label entlassen, weil er während einer Auseinandersetzung rassistische Kommentare geäußert hatte. Viele Ikonen der Mode-Industrie blieben dem Modemacher gegenüber allerdings loyal. Kate Moss zum Beispiel trug auf ihrer Hochzeit mit dem Rock-Star Jamie Hince im Juli 2011 trotz des Skandals ein maßgeschneidertes Kleid von John Galliano .

Erst vor kurzem berichteten die Medien, dass John Galliano im Rennen um den Design-Job bei ‚Schiaparelli‘ gewesen wäre, der Gedanke dann aber wegen des zu hohen Risikos wieder fallen gelassen wurde.

 

Alba Moda – exclusive, italienische Mode