Amy Winehouse topless in der Karibik: “Sie wird mobbelig!”

Das berichtete die SAZ am 24. Dezember 2008. Es ist die Nummer 30 in unserer ultimativen SAZ-Chart-Show zum fünften Geburtstag von Spaniens Allgemeiner Zeitung. Und so ging der Artikel weiter:

Zumindest kann man das von diversen Fotos schliessen, die jetzt die englische Presse veröffentlicht hat.

Auf den Bildern sieht man eine glückliche, relaxte “Rehab”-Sängerin, die auf der Karibikinsel Saint Lucia topless badet.

Wenn man sich an die ausgemergelte, fast schon magersüchtige Figur erinnert, die noch vor wenigen Wochen Schlagzeilen mit ihrer Drogensucht gemacht hatte, ist es ganz offensichtlich, dass die Sängerin im vergangenen Monat erheblich an Gewicht zugelegt hat.

Ultimative SAZ-Chart-Show: Prosit Neujahr, Willkommen 2011!

SAZ-Geburtstags-Grußbox: Facebook-Freunde finden und gewinnen

Die 25-Jährige wurde vor rund vier Wochen in eine Klinik eingeliefert, nachdem sie eine “heftige Raktion auf verschriebene Medikamente” gezeigt hatte. Dort startete sie auch einen erneuten Drogenentzug.

“Amy geht täglich zwei Stunden trainieren, sie hat einen Personal Trainer engagiert”, verrieten jetzt Freunde der Soul-Queen. “Sie macht Spinning, Power Plate und Bodypump”.

Könnte vielleicht auch nicht schaden. Im Moment scheint ihr Körper zwar nicht mehr ausgemergelt, aber das “Bäuchlein” ist unübersehbar. Schwanger wird sie ja wohl nicht sein…