Um den erwarteten Ansturm an Besuchern rund um Ostern zu bewältigen, ist der Turm der Kathedrale in Valencia mit einer Ampel ausgestattet worden. Die Ampel solle Staus zwischen den hinauf- und hinabsteigenden Gruppen verhindern, erklärte die Verwaltung der Kathedrale auf ihrer Internetseit. Die Anlage werde entweder mechanisch oder per Hand gesteuert. Am Sonntag beginnt in Spanien die "Semana Santa", die heilige Woche vor Ostern. Während dieser Zeit finden in der Kathedrale von Valencia zahlreiche Feierlichkeiten und Zeremonien statt.

Die Treppe, die auf den "El Miguelete" hinaufführt, zählt 207 Stufen und ist an manchen Stellen so eng, dass Besucher nicht aneinander vorbeikommen. Wer es bis auf die Spitze des Turms schafft, hat einen großartigen Blick über weite Teile der Hafenstadt bis zum Meer. Der Turm ist eines der Wahrzeichen Valencias. Die Kathedrale ist im 15. Jahrhundert vollendet worden. Sie beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten, darunter zwei Gemälde von Francisco de Goya aus dem 14. Jahrhundert sowie einen goldenen Kelch, der von vielen für den heiligen Gral gehalten wird.