Alonso und Schumi hinter Hamilton, Ferrari muss kämpfen

Der Mercedes-Pilot aus Wiesbaden belegte am Freitag im ersten Training auf dem Sepang International Circuit in 1:35,106 Minuten den zweiten Platz. Rekord-Weltmeister Michael Schumacher kam im zweiten Silberpfeil mit 0,304 Sekunden Rückstand auf den Trainingsschnellsten Lewis Hamilton auf Rang vier.

Australien-Sieger und Titelverteidiger Jenson Button wurde im zweiten McLaren-Mercedes zum Auftakt Dritter.

Sebastian Vettel belegte bei drückender Schwüle den neunten Platz. Der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim fuhr 1,122 Sekunden langsamer als Hamilton.

Vor dem dritten Saisonlauf an diesem Sonntag (Start: 10.00 Uhr) führt Fernando Alonso im Ferrari die Fahrer-WM mit 37 Punkten vor seinem Teamkollegen Felipe Massa an.

Der zweimalige Champion aus Spanien belegte im ersten Training den achten Platz, der Brasilianer wurde Elfter. Weltmeister Button ist mit 31 Zählern Gesamtdritter. Rosberg ist mit 20 Punkten als Fünfter bester Deutscher. Vize-Weltmeister Vettel (12) liegt nach zwei Rennen auf Rang sieben vor Schumacher (9). (SAZ, dpa)

BLOG EL FREUNDE: Cristiano Ronaldo besser als Rooney – mit verbundenen Augen

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Mercedes