Dass ihm die Strecke liegt, sah man schon am 24. August 2003, als Alonso mit 22 Jahren seinen ersten Triumph in der Formel 1 auf dem Hungaroring schaffte.

BLOG: Huntelaar singt Stuttgart ein Ständchen: Spiel nicht mit den Schmuddelkindern

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM FUSSBALL AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

Für das Rennen am Sonntag ist Alonso weniger optimistisch: "Ich glaube, dass ich einige Plätze verlieren werde", so der Renault-Pilot. Alonso glaubt, dass er im Training leichter war als die anderen Teams – und deshalb im Rennen öfter und länger tanken muss.

Für Alonso ist es die 18. Pole in seiner Laufbahn, auf den Plätzen zwei und drei folgen die Red Bulls von Sebastian Vettel und Mark Webber.

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

#{fullbanner}#

Foto: Circuito Valencia