Alonso glücklicher Dritter: “Bin froh, dass ich mit Vettel Schampus trinken darf”

Doppel-Weltmeister Vettel siegte am Sonntag in Greater Noida vor dem Briten Jenson Button im McLaren. Dritter wurde Ferrari-Fahrer Fernando Alonso aus Spanien.

Alonso erklärte: „Ich freue mich, dass ich an diesem neuen Ort Champagner trinken durfte.“

Für Red-Bull-Pilot Vettel war es bereits der 11. Sieg im 17. WM-Lauf dieses Jahres. Damit kann er in den verbleibenden beiden Saisonrennen noch den Rekord von Michael Schumacher von 13 Siegen aus dem Jahr 2004 einstellen.

Den WM-Titel hat Vettel bereits seit drei Wochen sicher. Sein Red-Bull-Team steht auch als Konstrukteurs-Champion fest. Abgeschlossen wird die Saison mit den Rennen in Abu Dhabi am 13. November und in Brasilien zwei Wochen später.