Er plant ein Drama in Sarajevo, wie die Zeitschrift “Variety” in diesen Tagen berichtet.

Der neue Film hat bereits einen Namen, “Venuto al mondo”, und erzählt die Geschichte von Gemma, einer alleinerziehenden Mutter, die gemeinsam mit ihrem Sohn in ihre Heimatstadt Sarajevo zurückkehrt. 

Hier wurde der Vater des Teenagers während des Bosnienkonfliktes getötet. 

BILDERGALERIE: So sexy ist Penelope Cruz!

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZU PROMIS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Die schönsten Filmplakate von Penélope Cruz

Castellito steht derzeit in Verhandlungen mit Penélope Cruz, um sie für die Rolle der Gemma zu gewinnen.

Der italienische Regisseur selber wird diesmal nicht im Film auftreten, wie er es bei “No te muevas” in der Rolle als Timoteo getan hatte. Penélope Cruz spielte in dem Streifen Italia, eine Prostituierte aus dem Süden, die versucht, in einer Groβstadt zu überleben.

Für ihre Rolle in “No te muevas” wurde sie 2004 mit einem Jameson und dem Donatello-Preis ausgezeichnet.

Als Vorlage für “No te muevas” und “Venuto al mondo” dienten die Novellen von Castellitos Ehefrau Margaret Mazzantini. Sie gilt als eine der beliebtesten Schriftstellerinnen Italiens.

NEWS: Paz Vega: "Ich bin nicht gefährlich, nur temperamentvoll"

NEWS: Elsa Pataky wünscht sich Brautkleid von Karl Lagerfeld

NEWS: Verführerische Paz: "Am liebsten mag ich nackte Männer"

FORUM: Verdient Penélope Cruz den Oscar? Diskutieren Sie mit!

#{fullbanner}#