Alberto Contador stürzt – und schon wieder Ärger mit Doping

Der Radprofi aus Eschborn attackierte am Montag 1.000 Meter vor dem Ziel der ersten Etappe in Contres, wurde aber kurz vor dem Zielstrich eingeholt. Der Neuseeländer Greg Henderson sicherte sich den Tagessieg nach 202 Kilometern vor dem Slowenen Greg Bole. Martin wurde Neunter.

Topfavorit Alberto Contador stürzte 3,5 Kilometer vor dem Ziel und verlor Zeit. Der zweifache Toursieger aus Spanien schien den Zwischenfall aber unverletzt überstanden zu haben.

Hinter den Kulissen gibt es bei der 68. Auflage Paris-Nizza wieder Ärger um die Zuständigkeiten bei den Doping-Kontrollen.

Der Weltverband UCI führt bei den Kontrollen Regie. Aber die nationale Anti-Doping-Agentur AFLD hatte sich ausbedungen, eigene Doping- Nachforschungen zu betreiben und gegebenenfalls die französische Polizei einzuschalten. In Frankreich herrscht ein strenges Anti-Doping-Gesetz. (SAZ, dpa)

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Wikipedia

#{fullbanner}#