Adam Sandler: Flirt mit Al Pacino! “Ich habe ihn verrückt gemacht”

Der Komiker (‚Die Wutprobe‘) spielt in seiner Komödie ‚Jack und Jill‘ eine Doppelrolle – nicht nur verkörpert er den Werber Jack, sondern auch dessen Zwillingsschwester Jill. In dem Film taucht auch Al Pacino auf. Die Filmlegende spielt sich selbst und versucht hier, Jill in einer schönen Villa zu betören. Die beiden tanzen auch zusammen.

Damit erfüllte sich Adam Sandler einen Kindheitstraum, wie er in der britischen Show ‚Daybreak‘ mit einem Augenzwinkern enthüllte: „Das war ein Ziel, seit ich – wie heißt der Film noch – ‚Serpico‘ gesehen habe. Ich habe das mit meinem Vater geschaut und habe ihm gesagt: ‚Siehst du den bärtigen Mann, Daddy. Eines Tages werde ich ihn mit meiner weiblichen Seite verrückt machen.‘ Und ich habe es geschafft.“

Der Amerikaner fand die Rolle der Jill ganz toll und liebt die Frauenklamotten so sehr, dass er sie auch weiterhin daheim tragen würde. „Jeden Monat haben wir kleine ‚Jill‘-Partys“, grinste der Star. „Ich verkleide mich, und meine Frau und ich machen Sachen wie Jill, und sie findet es klasse.“

Katie Holmes (33) spielt ebenfalls in der Komödie mit und war beeindruckt von Sandler als Frau. Er hätte seine Rolle sehr überzeugend dargestellt. „Ich finde, er war gut dabei, seine Männlichkeit zu bewahren, wenn wir nicht gedreht haben. Aber sobald die Kameras anfingen zu drehen, brachte er eine großartige Qualität mit, diese wunderbare Weiblichkeit, dieser Charme und ich fand auch das Äußere toll, denn Jill sah wirklich wie eine Frau aus“, schwärmte die Schauspielerin.

Adam Sandler scheint die Rolle seines Lebens gefunden zu haben.